Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Flaneid

Im Zentrum der Ohnmacht

Aus ff 05 vom Donnerstag, den 31. Januar 2019

Besonders verantwortungsbewusste Politiker leiden, wenn ihnen eine Pause auferlegt wird. Vizebürgermeisterin Klotz dampfte vor Wut und Fieber.

Achtunddreißigeinhalb. Sch …“ Olga Klotz steckte den Fiebermesser wieder in die Achselhöhle. Eine Grippe war im Umlauf, und jetzt hatte es auch sie erwischt, die regierende ­Vizebürgermeisterin von Flaneid, ohne die im Dorf nichts lief. Jetzt lag sie ausgestreckt im Zentrum der Ohnmacht: im Bett. Wann würde sie wieder gesund werden? Und wo war der Bürgermeister gerade? War er im Amt, könnte er womöglich etwas anstellen. Sie rief im Gasthaus Unterganzner an, im Zentrum der Macht, wo sich alles abspielte, wo Politik und Zivilgesellschaft sich auf Augenhöhe trafen und die ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.