Flaneid

Im Angesicht der Schlange

Aus ff 14 vom Donnerstag, den 04. April 2019

Warten ist ein Teil unseres Lebens. Die Flaneider verkürzten sich die Zeit, indem sie oft in einer Reihe standen.

Oh je!“ Hedwig Zehnleser hatte sich die Situation im Wartesaal zwar erwartet, aber sie war dennoch enttäuscht. Vor der Praxis von Gemeindearzt Kaspar Hertz warteten zehn Chronische, zwei Leichtverletzte, einer davon mit einem Schiefer im Daumen, drei Rezeptabholer und – sie schätzte grob – fünf eingebildete Kranke. Und neben dem Eingang stand unerbittlich die Maschine, die nummerierte Zettel ausgab.
Zehnleser brauchte zwar nur ein Rezept, aber da die Hypochonder erfahrungsgemäß ein eingehendes Gespräch brauchten, war vor Mittag nicht mit Erfolg zu rechnen. Sie beschloss, ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.