Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Flaneid

Das Volk steht auf

Aus ff 24 vom Donnerstag, den 13. Juni 2019

Die meisten um 7, manche schon um 6, wieder andere wollen den Lauf der Dinge aufhalten, die Zeit zurückdrehen oder auch nur die Uhr.

Wir wollen reden!“ Olga Klotz, Vizebürgermeisterin von Flaneid, sah von ihrem Amtszimmer aus die Gemeindebediensteten, die wieder auf dem Dorfplatz demonstrierten. Sie wusste vor lauter Kundgebungen nicht mehr, ob die jetzt mehr Geld oder etwas zum Essen oder sonstwas wollten, aber sie zeigte sich gesprächsbereit: „O.k., kommt herein“, rief sie durchs offene Fenster. „Am besten setzt sich jeder an seinen Platz, dann haben wir ein gemütlicheres Gesprächsklima.“ Sie wartete, bis alle Platz genommen hatten, und wechselte dann den Ton: „Sitzen alle? Dann an die Arbeit!“ Ohne ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.