Flaneid

Alles steht still

Aus ff 26 vom Donnerstag, den 27. Juni 2019

So ein Stau schlägt aufs Gemüt. Auch wenn man keinen hat. Die Flaneider taten alles, um die Situation zu verbessern.

Einfach nix los!“ Coelestin Unterganzner, Wirt des gleichnamigen Dorfgasthauses und Besitzer aller 14 Hotels in Flaneid, konnte sich maßlos aufregen über derlei Untätigkeit der Dorfspitze. „In Tirol draußen ist Stau, die Touristen kommen nicht mehr weiter und müssen in den Hotels vor Ort übernachten. Und hier? Nur tote Hose!“ Ihm war ernst, und er hatte seinen Gedankengang noch nicht fertig: „Stau ist nicht Stillstand, meine Herrschaften, Stau ist Standortpolitik!“ Olga Klotz, regierende Vizebürgermeisterin von Flaneid, ihr Bürgermeister Daniel Grüner und Finanzassessorin ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.