Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Flaneid

Wasser, Feuer, heiße Luft

Aus ff 27 vom Donnerstag, den 04. Juli 2019

Vom Wetter hängt vieles ab, aber nicht die Politik! Die Flaneider Gemeindeführung ließ sich auch nicht von der Hitze abhalten.

„Bist du im Urlaub? Hört sich an, als würdest du im Wasser planschen.“ „Nein, Mama, das ist ein Kübel kaltes Wasser unter meinem Schreibtisch. Es ist heiß, Mama.“ „Und ich habe mich schon gefragt, was die Politik so macht bei dieser Hitze.“ Grüner war genervt von solchen Dialogen, besonders wenn sie den Glauben offenbarten, Politik hänge vom Wetter ab oder ließe sich einfach so abstellen. „Ja, Mama, ich werd‘ etwas essen, ja, etwas Gescheites.“

Er legte auf und begab sich ins Gasthaus Unterganzner gegenüber. Der würde ein belegtes Brot haben und etwas ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.