Wichtiger Hinweis

IN EIGENER SACHE

Leider kann die morgige ff – Das Südtiroler Wochenmagazin Nr. 33/2020 aus technischen Gründen erst ab Freitag per Post zugestellt werden.
Am Kiosk ist das neue Magazin wie gewohnt morgen erhältlich.
Wir bedauern die Unannehmlichkeit und bitten um Euer Verständnis.

Leserbriefe

Warum gerade Südtirol?

Aus ff 48 vom Mittwoch, den 30. November 2016

Leserbriefe
Leserbriefe © ff-Media
 

Günther Pallaver schrieb in ff 47/16 über das besondere Liebesverhältnis Österreichs zu Südtirol

Zur Richtigstellung: Der hl. Leopold ist nicht „Österreichs Schutzpatron“, sondern als Gründer des ­Stiftes Klosterneuburg bei Wien „nur“ der Schutzpatron von „Österreich unter der Enns“, während das Bundesland Tirol einen eigenen Schutzpatron verehren darf, nämlich den hl. Josef.
Als Angehöriger der Tiroler Landarbeiterkammer hatte ich am „Josefitag“ stets dienstfrei, während die ­Tiroler Pflichtschüler an diesem Tag immer zu Hause bleiben dürfen. Sogar das Burgenland als jüngstes Bundesland der Republik Österreich hat mit dem hl. Martin einen gesonderten Schutzpatron.
Und wenn Südtirol heutzutage wirklich „noch eine große österreichische Sehnsucht“ wäre, verfügten die AltösterreicherInnen dieses seinerzeit vom „Mutterland“ abgetrennten Teiles der Habsburgermonarchie bereits seit Langem über österreichische Pässe. So aber leiden sie fortgesetzt unter faktischem „Liebesentzug“ seitens der österreichischen Parlamentarier.

Karl Heiden, Hall in Tirol

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.