Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Leserbriefe

Unterschriften

Aus ff 31 vom Donnerstag, den 03. August 2017

Leserbriefe
Leserbriefe © ff-Media
 

Die Initiative für mehr Demokratie sammelt Unterschriften, um das Gesetz zur direkten Demokratie durch den Landtag zu ­drücken.

Wohin man hört, überall wird kritisiert: die kleinen und großen Politiker, die ­Arbeit des Landtags und der Landesregierung, somit natur­gemäß primär die regierende SVP.
Die Südtirolerinnen und Südtiroler sind also nicht kritikfaul, und gewiss ist die Kritik oft durchaus berechtigt. Aber ich bin mir sicher, wenn ich diese Kritiker nach dem 11. August frage, ob sie das Volksbegehren der Initiative für mehr Demokratie unterschrieben haben, werden viele entweder verschämt verneinen oder eine elegante Ausrede parat haben – und sich weiterhin mit wirkungsloser Stammtischkritik begnügen.

Erich Daniel, Schlanders

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.