Wichtiger Hinweis

IN EIGENER SACHE

Leider kann die morgige ff – Das Südtiroler Wochenmagazin Nr. 33/2020 aus technischen Gründen erst ab Freitag per Post zugestellt werden.
Am Kiosk ist das neue Magazin wie gewohnt morgen erhältlich.
Wir bedauern die Unannehmlichkeit und bitten um Euer Verständnis.

Leserbriefe

„Gefahr wird aufgebauscht“

Aus ff 41 vom Donnerstag, den 12. Oktober 2017

Leserbriefe
Leserbriefe © ff-Media
 

Panorama-Interview in ff 38/17 mit Amtsdirektor Spagnolli über Bär und Wolf

Wie gefährlich ist der Wolf für den Menschen? Na ja, wenn man das Rotkäppchen­ und die Großmutter vor ­Augen hat, ist er schon sehr gefährlich. Ich würde trotzdem die Frage umdrehen: Wie gefährlich ist der Mensch (nicht nur für den Wolf)? Wer vergiftet Boden, Luft und Wasser? Wer zerstört die Urwälder? Wer sorgt für das Artensterben? Wer zerstört sich selber die ­eigenen Lebensgrundlagen? ­Welches Lebewesen entwickelte­ ­Methoden, die eigenen Artgenossen millionen­weise umzubringen? „Er (der Mensch) nennt’s Vernunft und braucht’s allein, nur ­tierischer als jedes Tier zu sein“ (Goethe). Daher werden Bär und Wolf an Grausamkeit den Menschen nie er­reichen, schließlich ist ja er „die Krone der Schöpfung“.

Erich Daniel, Schlanders

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.