Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Leserbriefe

Eine Frage des Überlebens

Aus ff 02 vom Donnerstag, den 11. Januar 2018

Leserbriefe
Leserbriefe © ff-Media
 

Das Quasimonopol der Athesia in Südtirol und wie Vielfalt und Demokratie dabei auf der Strecke bleiben: Leitartikel in ff 1/18

Mit der Frage des Überlebens beschäftigten sich letzthin nicht nur die Gebrüder Ebner, offenbar ist auch den ff-Redakteuren selbst die Existenzfrage ein Anliegen. Ein leeres Blatt Papier vollzuschreiben, prinzipiell auch eine Frage des Überlebens, zumindest für Journalisten – eine nicht bedruckte Zeitung, unvorstellbar. Da kommt doch diese Monopolgeschichte zur rechten Zeit, um nicht nur im alten, sondern auch im neuen Jahr ausführlich, immer wieder, darüber Bericht zu erstatten.
Den meinungsstarken Leitartikel gab es bereits, den gedankenschweren Essay nicht. Noch nicht. Titelvorschlag: „Schnee von gestern“. Passend auch zum Wetter (ist dieser Winter doch schnee­reicher als sonst).
Matthäus Ruffa, Meran

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.