Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Leserbriefe

Zündstoff

Aus ff 09 vom Donnerstag, den 01. März 2018

Leserbriefe
Leserbriefe © ff-Media
 

Wie rechte Parteien Migration und Armut für ihre ­Propaganda nutzen: Titel­geschichte in ff 7/18

Danke für den informativen und differenzierten Bericht. In dieser Diskussion ist es wichtig, korrekte Begriffe zu verwenden: In Südtirol bezieht niemand ein „Mindesteinkommen“, sondern erhält eine „finanzielle ­Sozialhilfe – assistenza economica sociale“. Integration ist ein Prozess, in dem sich ­beide Seiten aufeinander zu bewegen und voneinander lernen, bei der Assimilation gibt eine ­Seite teilweise oder ganz ihre Kultur und Identität auf. Es gibt europäische Aus- sowie Zuwanderer nach Europa, die über Generationen ihre Kultur und Identität pflegen, trotzdem in die jeweilige Gesellschaft gut integriert sind und eine Bereicherung darstellen. Mündige Staatsbürger respektieren und achten die Werte, Rechte und Pflichten einer Gesellschaft. Sie unterwerfen sich nicht (siehe Zitat Theo Sommer), – damit würden Sie weder demonstrieren noch Reformen verlangen oder gar zivilen Ungehorsam leisten dürfen.

Michael Bockhorni, Algund

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.