Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Leserbriefe

Der lange Weg nach Wien

Aus ff 10 vom Donnerstag, den 08. März 2018

Leserbriefe
Leserbriefe © ff-Media
 

Wie stehen die Südtiroler zu Österreich? Gastkommentar von Günther Pallaver in ff 4/18

Lassen wir uns vom guten Geist umwehen, fassen wir wohlwollende Gedanken, dann werden wir auch gute Taten vollbringen; dann wird es uns auch leichtfallen, der österreichischen Staatsbürgerschaft, die Südtiroler/-innen, falls sie sie wollen, bekommen werden, zuzustimmen.
Hat nicht Italien seinen Landsleuten in Argentinien die italienische Staatsbürgerschaft verliehen? Gab es dort auch, wie in Südtirol, einen Aufstand? Ich glaube nicht. Na also, warum muss dann in Südtirol Gift und Galle gegen all jene gespien werden, die diesen Pass sich wünschen?

Peter Ploner, Meran

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.