Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Leserbriefe

Zuschlag an Strabag

Aus ff 47 vom Donnerstag, den 22. November 2018

Leserbriefe
Leserbriefe © ff-Media
 

ff 42/18 über den Bau der Einfahrt ins Gadertal; Leserbrief in ff 43/18

Über den Bau der Einfahrt ins Gadertal schreibt Frau Margit Niedermair Stein­hauser in ihrem Leserbrief: „Und die Verkehrsplaner schieben bemüht den Stau auf der Pustertaler Straße hin und her. Dafür verschandeln sie unsere Landschaft.“
Nun, Verschandelungen gibt es hierzulande seit Jahren unaufhörlich in fast allen Richtungen. Das Volk mag die Verschandelungen natürlich nicht. Das Volk hat aber nichts zu melden, die Stimme des Volkes wird zwar gehört, aber nicht befolgt. Südtirol ist also eine Hochburg der Verschandelungen, leider.

Peter Ploner, Meran

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.