Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Leserbriefe

Wir sind das Volk

Aus ff 15 vom Donnerstag, den 11. April 2019

Leserbriefe
Leserbriefe © ff-Media
 

Wie Politiker die Interessen der Bürger ignorieren: ­Titelgeschichte in ff 13/19

Wie lange wird es wohl noch dauern, bis das Volk endlich verstehen wird, dass es (politisch gesehen) nichts zu melden hat?
Klar, bei Wahlen sind die Stimmen des Volkes sehr willkommen; willkommen deshalb, weil die Volksvertreter/-innen erneut oder das erste Mal in die entsprechenden politischen Gremien einziehen können. Dann wird die Stimme des Volkes bis zu den nächsten Wahlen nicht mehr gebraucht beziehungsweise beachtet.

Peter Ploner, Meran

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.