Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Leserbriefe

Hassliebe Schottergruben

Aus ff 35 vom Donnerstag, den 29. August 2019

Leserbriefe
Leserbriefe © ff-Media
 

Umwelt oder ­Wirtschaft? ff 29/19 über den Streit über eine neue ­Schotter­grube in Gais. 

1000 Stimmen und mehr gegen die geplante Schotter­grube in Gais – dennoch scheint es bei den Lokalpolitikern kein Ein­sehen zu geben. Wir sind sozusagen ausgeliefert.

Ausgeliefert an die Landesregierung, weil „unsere“ Verwalter nichts für uns tun können – oder wollen?

Warum auch, unser Bürgermeister ist Gesellschafter der BWR und in seiner Situation ­befangen, er wird sich kaum selbst ans Bein pinkeln.

Die Gründe für die Schotter­grube an diesem Standort interessieren viele von uns „Gaisingern“ gleich wenig, wie es die Verantwortlichen interessiert, warum wir die Schottergrube eben nicht in „unserer Woade“ wollen.
Was aber sehr wohl augenscheinlich ist, es gibt zahlen­mäßig mehr Gegner als Befürworter – die Frage ist nun, was wiegt schwerer, Demokratie (Macht des Volkes) oder Kapital?

Kathrin Thum, Gais

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.