Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Leserbriefe

Die 50 reichsten Südtiroler

Aus ff 50 vom Donnerstag, den 12. Dezember 2019

Leserbriefe
Leserbriefe © ff-Media
 

Wer die Leute sind, die Land und Wirtschaft lenken

Edeltraud Kofler, Meran: Die wiederkehrende Auflistung der 50 reichsten Südtiroler ist keine Nachricht – im Sinne von „News“. Eine Nachricht wäre, wenn die 50 Reichsten den 50 Ärmsten in Südtirol ein Jahr lang einen würdevollen, ausreichenden Lebensunterhalt ermöglichten.

Thomas Malfertheiner, Bozen: Angesichts der aufgetürmten Vermögen dieser halben Hundert-schaft von Reichen und Schwerreichen ist es unbegreiflich, wes-halb der eine gutsituierte Herr und die andere betuchte Dame nicht schon längst eine ruhige Kugel schieben beziehungsweise das süße Nichtstun zelebrieren? Und hier spricht nicht der Neid der Besitzlosen, son-dern alleinig die Überlegung, dass es in unserem endlichen Dasein auch andere Lebensentwürfe geben kann/muss als fortgesetzte Geschäftstätigkeit und Kapitalvermehrung.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.