Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Leserbriefe

Vollgas mit Wasserstoff

Aus ff 08 vom Donnerstag, den 20. Februar 2020

Leserbriefe
Leserbriefe © ff-Media
 

Das Land startet eine Wasserstoff-Offensive. Und will in diesem Bereich die Nr. 1 auf der Welt werden. Titelgeschichte in ff 5/20 

Die Landesregierung wäre gut beraten, würde sie die hohen Erwartungen an den Wasserstoff zurückschrauben. Im Bereich Mobilität ist diese Technologie nicht die beste Wahl. Um „grünen Wasserstoff“ mittels Elektrolyse herzustellen, ist der Aufwand enorm. Da genügt eine einfache Rechnung: Ein mit Wasserstoff betriebener Elektro-Pkw benötigt für
100 km circa 1 kg Wasserstoff. Um 1 kg Wasserstoff mittels Elektrolyse, Kompression und Speicherung herzustellen, benötigt man circa 65–70 kWh Strom. Ein normaler Elektro-Pkw braucht für dieselbe Strecke je nach Modell 11 bis 15 ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.