Privat gefragt

Privat gefragt: Nina Stricker

© Fanni Fazekas
 

Nina Stricker: Kultur und ­Kunstproduzentin (u. a. Bolzano Art Weeks) von möglichst intensiven Erfahrungen, die zum Gemeinwohl beitragen können. Kurz gesagt: Kunst und Kultur (vor allem zeitgenössische) für alle.

Welchen Song kannst du immer wieder hören?

„Papa Don’t Preach“ von Madonna.

Welches Konzert würdest du morgen sofort besuchen?

CCCP.

Welchen Podcast hörst du gerne?

Edoardo Prati.

Bei welchem Song hast du das erste Mal geschmust?

„Il paradiso dei calzini“ von Vinicio Capossela.

Dieses Lied soll bei deiner Beerdigung laufen.

„Every Breath You Take“ von The Police.

Wie hören sich schmelzende Gletscher an?

Ludovico Einaudi .

Das beste Album der Musikgeschichte?

„Diamonds & Pearls“ von Prince.

Welches Lied singst du beim Duschen?

„Big In Japan“ von Alphaville & „Bruder Jakob“ für die Kids.

Welchen Song hörst du heimlich?

„Luce“ von Elisa.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.